Buchen Sie hier
und sparen Sie 5%

gegenüber allen momentan
im Internet verfügbaren Preisen!
Jetzt Buchen! Promotion Code: Save5%
Museen in Innsbruck : Kunst & Kultur in der Tiroler Landeshauptstadt

urlaubsanfrage

service-center

Stammgast

jederzeit für Sie erreichbar

HilfeTelefon: +43 512 / 3 34 36 oder via Skype anrufen:

Museen

Kultur und Museen in Innsbruck

Innsbruck und Tirol haben eine bewegte Vergangenheit. In den zahlreichen Museen können Sie sich einen Eindruck von der Geschichte dieser Alpenregion verschaffen.

Tiroler Landesmuseum - Ferdinandeum

1823 gegründet, 2003 umgebaut und erweitert: Das Tiroler Landesmuseum vereint moderne Architektur mit historischer Bausubstanz ebenso wie es internationale mit regionalen Sammlungen vereint. Diese sieben Hauptbereiche gibt es für Sie zu erkunden: Römerzeit, Kunstgeschichte, graphische Werke, musikgeschichtliche Werke, Bibliothek, historische Sammlung und Naturwissenschaftliche Sammlung. Als Besonderheit zeigt Ihnen das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum exquisite Werke der Niederländer von Rembrandt bis Breughel und kunsthandwerkliche Einzelstücke. 

Kaiserliche Hofburg

Unter Kaiserin Maria Theresia wurde die Hofburg Innbsruck zu einer barocken Residenz. Das Kernstück der Burg bildet der Riesensaal. In diesem prunkvollen Zeremoniensaal können Sie die Fresken von Franz Anton Maulpertsch besichtigen. In den Räumen der Hofburg finden Sie wertvollstes Mobiliar und Gemälde aus der Habsburger-Zeit.
Die kaiserliche Familie residierte zwischen dem 15. Jahrhundert und dem Ende der Monarchie im Jahre 1918 immer wieder in diesem sehenswerten Stück Zeitgeschichte.

Goldenes Dachl -Maximilianeum

Das Goldene Dachl ist das Wahrzeichen der Stadt. In der Innsbrucker Altstadt gelegen, ist der spätgotische Erker des Gebäudes mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckt. Der deutsche König und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Maximilian I., gab dazu den Auftrag. In dem 1996 eröffneten Museum Maximilianeum erfahren Sie vieles über den Kaiser und sein Umfeld. Portraits, Medaillen und Goldschmiedewerke machen die Ausstellung zu einem interessanten Ausflug. 

Kunsthistorisches Museum Schloss Ambras

Schloss Ambras ließ Erzherzog Ferdinand II. (1529-1595) im Renaissance-Stil neu errichten. Die einzigartige Ambraser Sammlung geht auch auf Ferdinand II. zurück. Es ist somit eines der ältesten Museen überhaupt. Heute sind es vor allem die Gemälde von Cranach, Tizian, van Dyck und Velásquez, die Besucher mit offenen Mündern hinterlassen. Umgeben ist das Schloss von einem weiten Park, der im Sommer auch als Spielstätte der Ambraser Schlosskonzerte dient. Ein wahrhaft fürstliches Ambiente breitet sich mit dem Schloss Ambras und seinen Anlagen vor Ihnen aus.

Museen stehen ganz weit oben auf Ihrer Liste? Dann sichern Sie sich Ihren Urlaub im Hotel BinderS, von dort ist es nicht weit zu den großen Ausstellungen. Hier kommen Sie zur unverbindlichen Zimmeranfrage.

BinderS „das jeden Tag anders****“ Austria Classic Hotel Innsbruck


Business Guest All Inclusive

BUSINESS PACKAGE ALL INCLUSIVE 

Details zu diesem Angebot / Anfragen